Geschichte

 

Bis zum Jahre 1000 n.Chr.

12 vor Chr.
Eine römische Flotte läuft unter Drusus in die Ems ein.

16 n Chr.
Germanicus ankert mit seiner Flotte vor "Amisia" (=Emden?)

um 150
Neubesiedelung vom Rheiderland, das schon vom 7. bis 4. Jahrhundert v.Chr. besiedelt gewesen war.

um 500
Eine Siedlung entsteht

689
Friesenkönig Redbard wird von Pippin dem Mittleren bei Dorestad geschlagen

714
Redbad siegt über Karl Martell bei Köln.

719
Redbad, der letzte Friesenkönig, stirbt auf Helgoland (der Sage nach soll er im Rabbelsberg bei Dunum oder im Rapelsberg in Friesland schlafen)

782
Willehard flieht vor dem Sachsenherzog Widukind auf einem Rüstringer Schiff nach Frankreich .

785
Das Benediktinerkloster Oestringfelde wird angeblich gegründet.
Karl der Große gliedert Friesland dem Frankenreich zu.

um 790
Gründung der ersten christlichen Kirche in Luidger (=Leer).

um 800
Aurich wird zum ersten Mal erwähnt.

802
Karl der Große lässt die friesischen Volksrechte aufzeichnen 
(Lex Frisonum)

809
Friesenapostel Liudger in Werden gestorben.

819
Ludwig der Fromme verleiht dem Kloster Visbek den Zehnten aus dem Walde Ammeri.

826
Der Däne Harald Klak erhält nach seiner Taufe von Ludwig dem Frommen Rüstringen als Lehen.
Der im Jadebusen untergegangene Marktort Aldessen (=Haroldsheim) soll nach diesem Dänenkönig benannt worden sein.

zwi. 831 und 865
Gründung der Accumer Kirche.

834
Die erste Gaukirche in Hohenkirchen angeblich von Ansgar gegründet.

838
Flut vom 26.Dezember verursacht Landverluste, die später zur Bildung der Leybucht führten.

um 850
soll Pewesheim (=Pewsum) schon bestanden haben.

867
Das einstmalige Schiff der Friesen, die Kogge, wird zum ersten Mal erkundlich erwähnt. Die Friesen wurden nach ihrem Schiff "cogingi" (=Koggenfahrer) genannt.

884
In der sagenhaften "Normannenschlacht" bei Norden werden die Wikinger von den Friesen vernichtend geschlagen.

um 900
soll der Ort Wiegholtsbur schon bestanden haben. Friesen besiedeln das Ammerland.

933
Die erste Kirche von Minsen wird gegründet.

Zwi. 935 und 980
Erste Kirche in Wiarden wird erbaut.

938
Gründung der Kirche von Sandel.

945
Upgant als "Cuppargent" im Schenkungsregister des Klosters Fulda aufgeführt.

um 950
Reepsholt wird zum ersten Mal erwähnt.